Genmanipuliertes Saatgut verbieten

Für ökologie, umwelt- und klimaschutz > Kein genmanipuliertes Saatgut

Greenpeace fordert ein Verbot des Anbaus gentechnisch manipulierter Pflanzen. Begründet wird diese Forderung mit Risiken der Gentechnik für Mensch und Umwelt. Genmanipuliertes Saatgut liefert laut Greenpeace stagnierende oder gar niedrigere Erträge, birgt Gesundheitsrisiken für den Menschen und trägt zur Entwicklung neuer, Herbizid-resistenter Schädlinge bei.

Dies wiederum erfordert Greenpeace zufolge einen erhöhten Pestizideinsatz.

Ich stimme zu
Bewerten Sie diese These
Ich habe keine Meinung
Bewerten Sie diese These
Ich stimme nicht zu
Bewerten Sie diese These
Share This

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN